TOSKANA

Die unentbehrliche Reise

Land der langen Schatten und verschleierten Hügel. Schmelztiegel der Romantik, der Antike und der Gegenwart. Kaum ein Land spricht die Sinne und den Geist so an wie die Toskana und bringt beides so harmonisch in Einklang. Hier ist die Geschichte unserer Kunst, Kultur, Medizin, Literatur, Technik und Architektur tief verwurzelt und gedeiht heute noch wie damals in der Renaissance, als ob die Zeit still steht. Der Werdegang unserer Zivilisation bekommt ungeahnte Bedeutung in Städten wie Florenz, Lucca, Pisa, Siena und San Gimignano. Leonardo da Vinci, Michelangelo Buonarroti, Galileo Galilei und Dante Alighieri sind nur ein winziger Teil der kulturellen Ernte der Toskana. Nach einer Reise in dieser Gegend schaut man sich ein Gemälde, eine Skulptur, einen Wein oder eine Flasche Olivenöl mit ganz anderen Augen an – diese Reise erhöht das Bewusstsein für unseren Alltag, erweckt Schätzung für vieles, was uns täglich begleitet. Es ist keine Werbeterminologie, diese Reise als unentbehrlich zu beschreiben. Die traumhaften Landschaften sowie der kulinarische Genuss sind nur zwei "Nebenprodukte", die Ihnen lange in Erinnerung bleiben werden.​

Höhepunkte dieser Reise

  • Pisa, Lucca, Siena, Florenz, San Gimignano - die Perlen der nördlichen Toskana

  • Besuch der berühmten Cinque Terre 

  • Die eindrucksvollen Carrara-Berge

  • Weinverköstigung in der Chianti Region

Tag 1: Anreise & Transfer zum Hotel in Montecatini Terme

 

Ankunft in Florenz oder Pisa. Transfer zum Hotel in Montecatini Terme. Diese kleine Stadt zeigt wahres Niveau. Geschmack und einheimischer Flair verschmelzen zu einem feinen Lebensgefühl auf den abwechslungsreichen, stilvollen Gassen mit einem Straßencafé neben dem anderen. Wir bleiben acht Tage hier, um sternförmig Ausflüge zu unternehmen. Das Hotel ist ein Familienbetrieb. Als Montecatini ein betriebsamer Kurort war entstand das Grand Hotel Du Parc et Regina als Herberge für die Scharen, die in der Hoffnung auf Linderung ihres Leberleidens dorthin reisten. Das Hotel blickt auf die majestätische, klassische Spa-Anlage, die heute noch Besucher empfängt. Allerdings nicht mehr in den Zahlen von damals, bevor die Medizin die Heilungs-aussichten überholte.

Tag 3: Ganztagesausflug nach Pisa, Lucca und Umgebung

 

Pisa braucht keine Beschreibung. Die Piazza dei Miracoli, der Platz der Wunder, mit seinen schiefen Gebäuden bleibt für immer im Gedächtnis des Besuchers – ein Pflichtbesuch in der Toskana, auch wenn es hier für unseren Geschmack etwas zu touristisch hergeht. Lucca hingegen hat ihren alten Charme behalten. Eine 6km lange Mauer umkreist die Stadt unverändert wie vor 1.000 Jahren. Wir bekommen ein Gefühl für die Lebensqualität der Stadtbewohner, wenn wir auf dieser Mauer spazieren gehen und sehen wie die ganze Stadt in Bewegung ist, zu Fuß, auf dem Fahrrad oder beim Joggen. Die Mauern Luccas sind für die Bewohner vereinend und verbindend, man möchte fast sagen therapeutisch.

Tag 5: Ausflug in die Weinregion Chianti mit Weinverkostung

 

Wir machen uns mit der hohen Kunst des Weinanbaus und der Olivenölgewinnung bekannt. Das Ritual der "Degustazione del Vino" – eine Weinprobe der gehobenen Klasse in einem Agriturismo, auf italienisch "Tenuta" genannt – gehört zu einer Rundreise der Toskana unweigerlich dazu. Hier werden wir einkehren und es uns gut gehen lassen. Die traumhaften Landschaften auf dem Weg sind legendär – wie aus dem Bilderbuch. Die bedacht platzierten Häuser auf den sanften Hügeln, mit den von Zypressen und Pinien flankierten, langen und geschwungenen Anfahrten bilden Szenen, die Ihnen für immer im Gedächtnis bleiben. Anschließend fahren wir nach Siena weiter und besichtigen die mittelalterliche Stadt. Kaum eine andere Stadt in Europa hat so sehr  an ihrer Tradition festgehalten wie Siena. Machen Sie sich auf Geschichten gefasst, die an Wahnsinn grenzen. 

Tag 2: Ganztagesausflug nach Florenz

 

Ein Spaziergang durch Kunst, Kultur und Geschichte. Die Straßen selbst sind ein Museum, geschmückt mit berühmten Statuen, Reliefs, Denkmälern, Fontänen und Kirchen. Allein die kuriose Ponte Vecchio, die Alte Brücke mit ihren Goldläden-Reihen an beiden Seiten ist einen unvergesslichen Besuch wert. Auf dem Piazza del Duomo widmen wir uns der Kathedrale von Florenz, Santa Maria del Fiore, und bekommen ein Fenster in ihre verzwickte Entstehungsgeschichte und dem Genie dahinter – Filippo Brunelleschi – geöffnet.

Tag 4: Ganztagesausflug nach Carrara an der Grenze zur Region Ligurien

 

Wir besichtigen die berühmten, schneeweißen Marmorbrüche an der Apuanischen Bergkette. Hier wählte Michelangelo eigenhändig die Marmorblöcke für seine Kunstwerke aus. Tagelang geisterte das berühmt-berüchtigte, mürrische Genie in diesen Bergen herum, bis der absolute Perfektionist mit der Qualität des Blocks zufrieden war. Anschließend fahren wir entlang der Küstenstrasse in Richtung Süden nach Viareggio, an den beliebten Badestränden der Versilia entlang, bis wir in San Rossore eine Bootsfahrt auf dem Massaciuccoli See machen. Direkt vor der Villa Puccini gelegen war dies der Ort an dem sich der berühmte Komponist Giacomo Puccini für seine Werke inspirieren ließ. 

Tag 6: Ganztagesausflug nach San Gimignano, Volterra und Umgebung

 

Vierzehn sogenannte "Geschlechtertürme" haben den Zahn der Zeit überlebt und ragen hoch auf dem Hügel in den Himmel hinaus, als ob San Gimignano nicht ernst genommen werden soll. Ein Aberwitz der Geschichte. Wir fahren weiter nach Volterra und schlendern durch die verwunschenen Gassen der Altstadt. Egal wo man hinschaut ist diese Region Italiens einfach wunderschön und steckt voller Lebensqualität.

Tag 7: Cinque Terre

 

Wir machen einen Ganztagesausflug zu einem der schönsten Küstengebiete Europas, wenn nicht der Welt.  Die legendären Cinque Terre waren bis vor einigen Jahren nur vom Meer aus zu erreichen. Fünf charakteristische Dörfer liegen hier direkt an den Füßen der Berge. Entsprechend malerisch und behaglich obgleich spartanisch und kurios – ihre engen Gassen waren nicht für Autos gedacht. Wir nehmen die Fähre dorthin und verbringen einen entspannten Tag in Vernazza und Monterosso, von wo aus wir die Bahn durchs Hinterland wieder nach Hause nehmen. Ein unvergesslicher Ausflug.

Tag 8: Abreise

 

Die harte Landung. Zurück aus dem Land der Träume ins Alltägliche. Aber diese Reise wirkt nach und Sie werden noch Jahre später merken, wie Sie von den Erlebnissen der Reise zehren. Diese Reise erhöht unser Bewusstsein für das Alltägliche. 

REISEINFORMATIONEN

Termin und Preise 2020

Reisetermin 2020

Mittwoch, 23.09. - Mittwoch, 30.09.2020

Preise inkl. Flug* (p.P.)

Doppelzimmer: 1.318,00€

Einzelzimmer: 1.458,00€

*Es ist eine Flug- und Gepäckpauschale von 200,00€ in den Preis einberechnet. Die Flug- und Gepäckpreise können abhängig vom Zeitpunkt der Buchung variieren. Eine frühe Buchung empfiehlt sich. Sollte der Flug- und Gepäckpreis zum Zeitpunkt der Buchung weniger als die veranschlagten 200,00€ betragen, zahlen Sie selbstverständlich auch weniger. 

Leistungen

  • An-/Abreise nach Pisa

  • Alle Transfers vor Ort (gemäß Programm)

  • Sieben Übernachtungen im 4* Grand Hotel du Park et Regina, Montecatini Terme 

  • 7 x Abendessen im Hotel (Halbpension)

  • Sechs Ganztagesausflüge gemäß 
    Programmbeschreibung

    1. San Gimignano, Volterra &
      Umgebung

    2. Pisa, Lucca & Umgebung

    3. Florenz 

    4. Carrara (Ligurien)

    5. Cinque Terre

    6. Siena und die Strada dei Chianti - die Chianti-Region 

  • NEU: Eintrittsgelder der Städte

  • Weinverkostung in der Chianti Region

  • 4 x deutschsprachige Fremdenführungen (Lucca, Pisa, Florenz, Siena) 

  • Unsere persönliche Reiseleitung

  • Insolvenzversicherung 

Nicht im Preis enthalten

  • Cinque Terre Bootsfahrt, da der Fähr-betrieb wetterabhängig ist

  • Trinkgelder​

  • Kurtaxe: 10,00€ direkt ans Hotel zu entrichten

Teilnehmerzahl

 

Mindestens: 12 Personen 

Maximal: 20 Personen

Die Anzahl der freien Plätze sehen Sie beim Anmeldeformular.

KONTAKT

 

Agius Reisen

Altonaer Straße 36 

20357 Hamburg 

Telefon Festnetz: +49 (0)40 36036612

Telefon Mobil: +49 (0)160 90901300

E-Mail: leon@agius-reisen.de

© 2019 Agius Reisen